Partner des Kommunalwettbewerbs 2014

Video zum Wettbewerb:

Neuste Projekte

Mensa am Schulzentrum Horn-Bad Meinberg06.08.2014

Mensa am Schulzentrum Horn-Bad Meinberg

Im Schulzentrum Horn-Bad Meinberg war für die 1.250 Schüler der Neubau einer gemeinsamen Mensa erforderlich. Bei der Umsetzung setzte die Stadt auf eine Holzrahmenbauweise und ein innovatives Energiekonzept. Neben der Umweltbelastung können dadurch auch die Bewirtschaftungskosten nachhaltig reduziert werden.

Seebad-Gebäude Landesgartenschau Zülpich27.06.2014

Seebad-Gebäude Landesgartenschau Zülpich

Das moderne Seebad mit seinen zwei Holzgebäuden ist der Glanzpunkt des Zülpicher Seeparks. Lüftung, Heizung und Warmwassererzeugung für beide Gebäude erfolgen umweltfreundlich durch die energetische Nutzung des Seewassers. Die Innenwände sowie die Außenwandkonstruktion sind in Holzbauweise errichtet.

Holz-Beton-Brücke in Lohmar Schiffarth26.06.2014

Holz-Beton-Brücke in Lohmar Schiffarth

Mit der neuen Holz-Beton-Brücke in Lohmar ist durch den Einsatz des Naturstoffes Holz ein ökologisch-nachhaltiges Bauwerk entstanden, das sich optimal in die landschaftliche Umgebung einpasst. In der Brücke sind circa 112 Kubikmeter Holz verbaut. Das entspricht einer CO²-Speicherung von etwa 112 Tonnen.

Bauen mit Holz

Wer Produkte aus Holz nutzt, schont das Klima.


Sponsoren

Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Der Kommunalwettbewerb HolzProKlima wird unterstützt durch das Umweltministerium des Landes NRW. 2013 verabschiedete NRW als erstes deutsches Bundesland ein Klimaschutzgesetz mit verbindlichen Klimaschutzzielen. Bis zum Jahr 2020 soll so die Gesamtsumme der klimaschädlichen Treibhausgasemissionen im Vergleich zu den Gesamtemissionen des Jahres 1990 um mindestens 25 Prozent verringert werden. Landesumweltminister Johannes Remmel ist Schirmherr des Kommunalwettbewerbs.


Waldbesitzerverband der Gemeinden, Gemeindeverbände und öffentlich-rechtlichen Körperschaften in NRW

Der Gemeindewaldbesitzerverband Nordrhein-Westfalen widmet sich der Förderung der forstwirtschaftlichen, vermögensrechtlichen und vermögenswirtschaftlichen Belange seiner Mitglieder und setzt sich für den Schutz des deutschen Waldes ein. Der Verband arbeitet hierzu mit Verbänden und Einrichtungen gleicher Zielsetzung auf Landes- und Bundesebene zusammen. Für den Kommunalwettbewerb in NRW ist er somit ein wichtiger Multiplikator und Partner.


Kommunal-Verlag, Fachverlag für Kommunalwirtschaft und Umwelttechnik

Mit der „Kommunalwirtschaft“ und Herrn Schuhmacher als Herausgeber und Verleger ist es dem Kommunalwettbewerb HolzProKlima gelungen, eine der ältesten deutschen kommunalen Fachzeitschriften als Medienpartner zu gewinnen. Mit einer Druckauflage von rund 5.000 Exemplaren erreicht die Kommunalwirtschaft das gesamte kommunale Verwaltungswesen. Weitere wichtige Leser finden sich im Segment der öffentlichen Verkehrsbetriebe, Stadtwerke und Energieversorgungsunternehmen sowie Finanz- und Kreditinstitute.


Fachzeitschrift „Bauen mit Holz“

Neben der Kommunalwirtschaft ist auch das Fachmagazin „BAUEN MIT HOLZ“ Medienpartner des diesjährigen Kommunalwettbewerbs. Die Fachzeitschrift für Konstrukteure und Entscheider berichtet in Grundlagen- und Projektbeiträgen über technische Fragen und marktwirtschaftliche Aspekte des konstruktiven Holzbaus und Ausbaus – vom nachhaltigen und energieeffizienten Bauen im Gewerbe- und Wohnbau über den Ingenieur-Sonderbau bis hin zum Bauen im Bestand.